· 

Das Beste kommt zum Schluss

Nach einer langen Sommerpause war es endlich wieder soweit, das alljährliche Session- Sommercamp in der letzten Ferienwoche stand auf dem Programm. Bereits am Freitag und Samstag bauten über 80 Kinder sowie die Betreuer voller Euphorie ihre Zelte auf. Selbst die Eltern konnten es nicht erwarten ihre Kinder loszuwerden. 
Nach der Anmeldung und Aufteilung der Kinder fing der Tag direkt mit einer Athletikeinheit an und endete mit dem Mitternachtshockey als Highlight des Tages. Für die Betreuer war schon ab dem ersten Tag jede Trainingseinheit eine Sichtung, da jeder möglichst das beste Team für das große Abschlussturnier am letzten Camptag wollte. 
Am Anfang des zweiten Tages waren die Kinder noch top fit, aber das änderte sich im Laufe des Tages. Es wurden nämlich drei intensive Einheiten absolviert. Dafür hatten aber alle am Abend frei und konnten tun und lassen was sie wollten. 
Am Dienstagmorgen (3.Tag) kamen alle kaputt aus ihren Zelten gekrochen. Jetzt mussten erstmal wieder Kräfte beim Frühstück gesammelt werden, denn auf dem Plan standen weitere drei Trainingseinheiten. Als die Kinder die ersten beiden überstanden hatten, waren alle so fertig, dass das Trainerteam die dritte Einheit strich. Am Kinoabend hatten alle die Möglichkeit einen Film zuschauen und zu chillen. Der ereignisreichste Tag war der Mittwoch mit dem Fun-Turnier am Mittag, der außergewöhnlichen Dance Competition und dem Draft (die große Spielerauslosung) am Abend. Hier gab es keine freie Minute. Es war ein sehr unterhaltsamer und lustiger Tag für alle.
Nun war es endlich soweit, das große Turnier stand am letzten Tag bevor. Es gab insgesamt zehn Teams, die um den ersten Platz kämpften. Es war ein sehr spannendes Turnier mit vielen Penaltys. Die reguläre Spielzeit war auch im Finale nicht ausreichend, um einen Gewinner zu ermitteln und so ging es auch hier ins Penaltyschießen. Georg Gute und Nick Ruppel konnten mit ihrem Team den Titel vom letzten Jahr verteidigen. Der Nachmittag klang mit Grillen und kalten Getränken aus.    

Rodney Müller   (U16 männlich)

Kontakt

Harbigweg 16

69124 Heidelberg

geschaeftsstelle@hc-heidelberg.de

06221 26991

WhatsApp: 0159-06386000

unsere Premiumpartner


Unsere Partner