C-Mädchen gegen vier mal Mannheim ohne Niederlage

Mit einigem Respekt reisten die C-Mädchen letzten Samstag zu ihrem 1. Spieltag der  Hallensaison in Mannheim an. Gegen 3 MHC-Mannschaften und den TSV Mannheim sollten sie antreten. Nachdem die ersten beiden Spiele gegen MHC 2 und 3 jeweils 1:1 ausgingen, wuchs ihr Selbstbewusstsein.

So gewannen sie 1:0 gegen den TSV und in einem super spannenden letzten Spiel 3:2 gegen den MHC 1, wobei neben Hannah und Preet sogar Nela von den D-Mädchen unbeeindruckt von der Größe der Gegnerinnen ein Tor machen konnte.

Zwei klare Siege

Mit zwei klaren Siegen gegen die Bietigheimer Gäste (Damen 6:1, Herren 10:2) starteten die Mannschaften des HCH in die Hallensaison.
Eine Halbzeit benötigten die Heidelberger, um ihre Nervosität abzulegen. Zwar führten sie schnell 2:0 durch Tore von David Müller (4. Minute) und Sebastian Ratajczak (8. Minute), ließen dann aber die Zügel etwas schleifen und gestatteten den Schwaben den Anschlusstreffer zum 2:1 durch Julian Straub. In dieser Phase konnten die Gastgeber froh sein, dass TW Jonas Castor zweimal glänzend reagierte.

Mehr lesen...

Heidelbergs Hockeyvereine starten am Wochenende

Heidelbergs Hockeyvereine starten am Wochenende in die Hallensaison und sie haben sich einiges vorgenommen. Die Damen des HC Heidelberg träumen heimlich vom Aufstieg in die 2. Regionalliga. Favorit ist da freilich der HTC Stuttgarter Kickers. Nach oben will auch die TSG Rohrbach; die Südstädterinnen sind im letzten Jahr etwas unglücklich aus der Oberliga in die Verbandsliga abgerutscht. Die HCH-Herren hätte auch nichts gegen einen Aufstieg. Da wären aber hohe Hürden zu überwinden. Denn selten war die Oberliga so gut besetzt: Der HCH wird es vor allem zu tun haben mit den beiden Regionalligaabsteigern Freiburg und Böblingen, dazu kommt der Feudenheimer HC, über den erst Aussagen möglich sind, wenn die Personalstrategie des Muttervereins Mannheimer HC klargeworden ist.

Mehr lesen...

Halloween 👻 im HCH

Komm, wenn du dich traust! ...und das taten sie

Am Freitag dem 2.11. fand zum ersten mal eine Halloween Party für die Altersklassen D bis B statt. Um 18 Uhr ging es durch die Geisterbahn in den gruselig gestallteten Jugendraum, in dem der Film "Hotel Transsilvanien" gezeigt wurde. Nach dem Film ging es für die etwa 50 Gruselgestalten weiter an ein Lagerfeuer, an dem der Abend gemütlich bei Punsch, gegrillten Marshmallows, Stockbrot und von der WJB gemachten Halloween Süßigkeiten ausklang. (Severin MJB)

Die Halloween-Party war das erste Projekt, das unsere Jugendsprecher Linda Segeler und Severin von Gollitschek gemeinsam mit ihren WJB- und MJB-Teams organisiert haben - von der Jugend für die Jugend. In mehreren Nachmittagssessions wurde die liebevoll gestaltete Gruseldeko gebastelt und das Clubhaus geschmückt. Zur Party brachten die Jugendlichen zudem selbst zubereitete Halloween-Snacks mit, und sie betreuten und gruselten die teilnehmenden Kinder durch den Partyabend. Vielen Dank an alle Jugendlichen, die mit großem Engagement und viel Herzblut die Party zu einem tollen Erlebnis für unsere jüngeren Hockeytalente haben. Ein ganz herzliches Dankeschön auch an Jenny Müller, die die Jugendlichen bei Vorbereiten und Ausrichten der Party tatkräftig unterstützt und begleitet hat. Und last but not least ein herzlicher Dank an den Förderverein, der die Party finanziell unterstützt hat.

Gelungener Start der Mädchen B

Mit einem Übernachtungsturnier in Gladbach starteten die Mädchen B in die Hallensaison.
In Gladbach starteten wir mit zwei Teams getrennt nach Jahrgängen.

Mehr lesen...

Download
HCH-Spielbetrieb-11-18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.3 KB


Kontakt

Harbigweg 16

69124 Heidelberg

geschaeftsstelle@hc-heidelberg.de

06221 26991

unsere Premiumpartner


Unsere Partner