AUFSTIEG IN DIe 2.rEGIONALLIGA

 

(OK) Es war recht hart, was die Damen des Hockey-Club Heidelberg gestern dem Nervenkostüm der zahlreichen Zuschauer im Sportzentrum Mitte beim 4:2-Erfolg gegen die TSG Heilbronn zumuteten. Denn über Dreiviertel des Spiels waren die Heidelbergerinnen extrem nervös und es gelang nur wenig. Nur Talea Hyweege und Jessica Hagmann spielten in Normalform, HCH-Torfrau Julia Seefried wuchs wieder einmal über sich hinaus und wurde zur Mutter des Sieges.

Nach der Heilbronner Führung in der 11. Minute musste man lange 22 Minuten warten, bis endlich Talea Hyweeges Ecke den Ausgleich einbrachte. Davor hatte die HCH-Offensive Heilbronns gute Torfrau Fiona Riehle regelrecht warmgeschossen. Danach folgte die schwierigste Phase und der HCH konnte von Glück reden, Julia Seefried zu haben. Auch sie konnte freilich nach einem HCH-Katastrophenpass den erneuten Rückstand nicht verhindern (44.).

Eine von Lisa Gutfleisch verwandelte Ecke bald nach Beginn des letzten Viertels läutete dann die Wende zum Guten ein. Die Heidelbergerinnen zeigten endlich, dass sie es viel besser können. Die Nervosität war weitgehend verflogen und tatsächlich gelangen nun die entscheidenden Treffer. Zum 3:2 spielte Christina Mackel einen präzisen Pass zu Rebekka Dannenfeldt, deren Zuspiel Leonie Metzke direkt einschoss (56.). Nur zwei Minuten später erbeutete Rebekka Dannenfeldt die Kugel und spielte einen Traumpass auf Talea Hyweege, die mit dem vierten HCH-Tor endgültig den Sieg sicherte.

Damit steigt der HCH – wie schon im Feld nun auch in der Halle – in die 2. Regionalliga auf. Die Spielerinnen feierten ihren Trainer Steffen Reichert, der wie auch die Zuschauer ein wahres Wechselbad der Gefühle erlitten hatte. Sein Urteil: „Es war eine schwere Geburt. Über weite Strecken haben wir vor lauter Nervosität Angsthasenhockey gespielt. Immerhin blitzte in der Endphase unser wahres Können auf. Den Aufstieg haben wir uns redlich verdient.“

 



U12w ist Oberliga Hallen-Meister 2024!

Am 25.02.2024 haben es die U12 Mädchen geschafft, den Oberliga Hallen-Meistertitel 2024 nach Heidelberg zu holen. Nach zwei klaren Siegen in der Finalrunde gegen den Karlsruher TV mit 4:0 und HC TSG Heilbronn mit 4:1 ging es im Finale gegen eine starke Mannschaft vom AC Weinheim. Nach der 1. Halbzeit lag der HCH 0:1 zurück.

Mit viel Kampfgeist und einer sehr starken Mannschaftsleistung schafften die Mädchen den Ausgleich zum 1:1 in der regulären Spielzeit.

Heidelberger Neujahrs-Cup 2024

Das Hockeyjahr 2024 ist noch jung und wir sind bereits mit unserem Heidelberger Neujahrs-Cup für die Altersklassen U8, U10 und U12 grandios gestartet.

41 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet haben über 170 Spiele gespielt. Es wurde angefeuert, mitgefiebert, die ein oder andere Träne vergossen und am Ende gemeinsam gefeiert!

 

Ein großes DANKESCHÖN an alle Helfer und an unser Orga-Team!

Weihnachtsfeier U8m&w

Bei unserer Weihnachtsfeier konnten die Kinder ihr sportliches Talent einmal anders unter Beweis stellen: Es wurde kein Ball geschlagen, sondern der Wurf auf die Kegel geübt. Viel Spaß hatten die Jungs und Mädchen beim Raketenrennen, hier kegelten sie in kleinen Gruppen um die Wette. Beim anschließenden Pommes-, Burger-, Chicken-Nuggets-Essen etc. ließ man den Abend ausklingen und reflektierte die begonnene Hallensaison:

Alle Jungs und Mädels haben sich sowohl individuell als auch als Mannschaft unheimlich weiterentwickelt. Die Spieltage in der Leistungsklasse 1 und 2 wurden erfolgreich absolviert. Sogar das Projekt, als LK2 bei der U10 zu spielen, bei dem einige stärkere Kinder „nach oben“ spielen durften, lief gut. Wir freuen uns über diese positive Entwicklung, die Spielerinnen und Spieler haben viel Spaß und wachsen als Team immer stärker zusammen. Wir hoffen, dass das lange so weiter geht und dass sie auch im neuen Jahr viele schöne Zeiten im Hockeysport beim HCH erleben werden!



Herbstcup wU10 – ein voller Erfolg!

Am 26.11. haben wir zum zweiten Mal unseren Herbstcup für wU10-Mannschaften in Heidelberg ausgerichtet, der zahlreiche Mannschaften aus Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen angelockt hat.

Bereits samstags reisten zur gossen Freude aller Mädchen und Eltern unsere befreundete U10-Mannschaft vom ASV München an. Wir haben einen tollen Nachmittag in der Sprungbude verbracht und uns für das Turnier am Sonntag schon einmal gemeinsam warmgesprungen.

U8m ist Waschi-Cup-Sieger

Am Sonntag, 19. November waren wir zu Gast beim Waschi Cup in Böblingen. Es galt den Turniersieg des letzten Jahres zu verteidigen (was den Jungs auch erfolgreich gelang!!!). Angereist waren die Heidelberger mit zwei Jungsteams und einem Mädchenteam. Gespielt wurde in spannenden Partien gegen den SV Böblingen, den VfB Stuttgart, den TSV Ludwigsburg, die TSG Heilbronn und auch gegeneinander. Die Mädels belegten am Ende den 3. Platz. Heidelberg1 erkämpfte sich nach einem 3:1 Sieg gegen den TSV Ludwigsburg Platz 3. Heidelberg2 erreichte im Finale gegen den SV Böblingen nach einem knappen 6:5 Sieg den 1. Platz. Alle feierten diesen tollen Waschi-Cup-Sieg mit einer Urkunde, Lebkuchenmedaillen und viel Jubel! Wir danken für die Organisation des Turniers und dem Trainerteam Melli und Phillip für ihr Engagement.

Michi-Peter-Turnier

(OK) Die viele Arbeit, die Clubpräsident Christoph Sambel und Jenny Müller und ihre zahlreichen Helfer geleistet haben, hat sich gelohnt. Denn das traditionelle Michi-Peter-Turnier ging am Wochenende im Sportzentrum Mitte und der Pestalozzihalle reibungslos über die Bühne. Dass die beiden Mannschaften des Hockey-Club Heidelberg dabei recht erfolgreich abgeschnitten haben, war ein willkommener Lohn für alle Mühe.



Nymphenburg-Cup U12w

Nach nur einmal Hallentraining startete die weibliche Mannschaft der U12 mit einem komplett gemischten Team von 2011-2013-er Jahrgang zum Hallenturnier beim ESV München. Die Mädels steigerten sich Spiel für Spiel. Am Samstag gab es noch ein paar Ausrutscher - Bälle hoch stoppen, Schläger nicht tief. Es wurde aber immer besser. Das letzte Spiel am Samstag war gegen unsere Freunde vom ASV München.

Die Heidelberger Mädels gewannen souverän mit 3:1. Das war eines der besten Spiele. Die Mädels kämpften sich durch bis ins Finale gegen den ESV, die Heim-mannschaft. Das verloren die HCH-Mädchen aber leider 3:0. Damit wurde die Mannschaft Zweiter dieses Hallenturniers.

Das war ein schönes Erlebnis, vor allem mit ganz anderen Leuten wie sonst. Wir waren stolz auf uns und zufrieden.

Eure Sophia

U10w gewinnt in Karlsruhe

Mit Unterstützung von Filippa und Fiona aus der U8 gewannen Charlotte, Hannah, Leandra, Leni, Lotta und Nike alle Spiele beim Vorbereitungsturnier in Karlsruhe. Die Spiele gegen den AC Weinheim sowie die beiden Teams des Mannheimer Hockey Clubs gewannen die Mädels jeweils mit 2:1. Dann ging es gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen Karlsruher Nachwuchs. Nach intensivem Kampf gewann unsere U10 am Ende 1:0; die Krönung eines tollen Tages.

U8w beim Herbstcup

Am Sonntag, 5. November war unsere U8w mit drei Teams beim heimischen Herbstcup am Start. In zwei Gruppen wurde in der Halle erstmals drei gegen drei gespielt. Zu Gast war der Mannheimer HC, die TG Frankenthal und die TSG Heidelberg. Unsere Mädels waren lauf- und spielstark und dominierten das Turnier. Da der HCH ungeschlagen beide Gruppen gewann, wurde auf das clubinterne Finale verzichtet. Ein toller Auftakt in die Hallensaison.



Gelber Herbst

Der goldene Herbst ist für Joshua Maidstone, einen unserer Jugenschiedsrichter, eher zum gelben Herbst geworden. Denn er pfeift nicht nur für den HCH sondern auch im HBW J-Pool und wurde für verschiedene End- und Zwischenrunden angesetzt. So pfiff er die HBW-Endrunde der u16w, die süddeutsche Qualifikationsrunde der u14w, und eine DM-Achtel- und Viertelfinale der u14w. Dabei  konnte er neue Schiedsrichterkollegen kennen lernen und wertvolles Feedback von den Schiedsrichterbeobachtern erhalten.

U12m beim HTCW Main Trophy

Am 21. und 22.10.2023 folgten 2 U12m Teams der Einladung zum Turnier in Würzburg. Mit 2 Bussen ging es Samstagmorgens los, um pünktlich 11:25 Uhr ins Turnier zu starten. Gespielt wurde in 2 Leistungsklassen á 3 Teams (LK2) bzw 4 Teams (LK1) im System 2mal „Jeder gegen Jeden“. Die Gegner waren HTCW, ETB und Schwarz-weiß Köln. Team 2 konnte sich letztendlich aufgrund des besseren Torverhältnisses den 2. Platz sichern; Team 1 erreichte ungeschlagen Platz 1!

Vielen Dank an alle mitgereisten Eltern für die Unterstützung! 

Minis mit viel Spaß beim Spieltag in Mannheim

Unsere Minis waren gleich mit drei Teams am 7. Oktober in Mannheim am Start und hatten sichtlich Spaß. Tore, Siege und Süßigkeiten inklusive, fuhren unsere Minis nach jeweils drei intensiven Spielen kaputt aber zufrieden wieder nachhause. Vielen Dank an Eva, Julia und Nini fürs engagierte Coaching.



U8w gewinnt alle Spiele

Am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Oktober waren unsere u8-Mädels bei zwei Spieltagen in Weinheim gefordert. 

Sie gewannen am Samstag gegen den MHC6, den ACW3 und die TSG Heidelberg mit insgesamt 12:3 Toren. 

Am Sonntag spielte unser HCH dann gegen den ACW1, den HCL1 und den MHC1. Unsere Mädchen zeigten tolle Spielzüge und vollen Einsatz und gewannen ebenfalls alle drei Spiele, mit 12:5 Toren. Ein rundum gelungenes Wochenende. Danke auch an unsere Betreuerinnen Melanie und Martha.

6 Spiele - 6 Siege

Es war ein wunderbarer Tag mit tollen Leistungen der zwei U8m-Mannschaften in Mannheim. Unsere Jungs zeigten zum Saisonabschluss ihr ganzes Können und siegten souverän in allen sechs Spielen (gegen den MHC, Weinheim und Ludwigsburg). Jeder einzelne war mit viel Spaß dabei und beeindruckte seine Fans. Der Weg, in der Leistungsklasse 1 von einem auf zwei Teams zu gehen, ist auf jeden Fall der richtige, denn alle Jungs haben eine tolle Entwicklung durchgemacht. Weiter so! Vielen Dank an Melli und Julia für das Coaching.

Pizzen, Pommes, Penalties!

Am Samstag, den 30.September, fand der Herbstcup der U10 Mädchen statt. Aus einem anfänglich klein geplanten Freundschaftsturnier wurde ein sehr schönes Event mit insgesamt 6 Teams. Mit Gästen aus Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg konnten unsere beiden Teams gegen bekannte, aber auch neue Gegner spielen. So waren der Mannheimer HC, die TG Worms, SAFO Frankfurt und der WTHC aus Wiesbaden am Start.

 



Mitglied werden

Werden Sie Teil unserer Hockey-familie

Sponsoren / Support

SELZ wird PremiUMSponsor




Kontakt

Harbigweg 16

69124 Heidelberg

geschaeftsstelle@hc-heidelberg.de

Telefon: 0159-06386000

unser Premiumpartner


Unsere Partner