HCH beim FT Freiburg

Nachdem sich der HCH bereits vor dem letzten Spieltag vor dem Abstieg gerettet hatte, fiel die 2:1 Niederlage beim FT Freiburg nicht mehr ins Gewicht. 
Eigentlich wollten die Heidelberger aber nicht verlieren und begannen wie immer in den letzten Wochen schwungvoll. Lohn des starken Beginns war die 0:1 Führung bereits in der 2. Minute durch Leonhard Hübner. In der Folgezeit war das Spiel ausgeglichen. Kurz vor der Halbzeit konnten die HCH-Herren einen Rechtsangriff der Gastgeber nicht verteidigen und kassierten das 1:1. 
Die 2. Hälfte zeigte das gleiche Bild. Ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen für beide Mannschaften. Erst als die Gäste aus Heidelberg der Hitze Tribut zollen mussten, konnte Freiburg nach dem gleichen Muster wie schon beim 1:1 zwei Minuten vor Schluss den Siegtreffer zum 2:1 erzielen: Rechtsangriff, Flanke, Tor.
Ausdrücklich lobte Trainer Phillipp Gippert seinen beiden Youngster, den 17 jährigen Hannes Alberts, erstmals als „letzter Mann“ eingesetzt und den 18 jährigen Niklas Krull im Sturm.

Kontakt

Harbigweg 16

69124 Heidelberg

geschaeftsstelle@hc-heidelberg.de

06221 26991

unsere Premiumpartner


Unsere Partner