· 

U10 beim Odenwald Quelle Cup 2022

U10m

Bei strahlendem Sonnenschein startete ein U10m Team mit Unterstützung von 3 TSG Jungs und Tom und Jakob als Trainer beim Odenwald Quell Cup in Mannheim auf dem TSV Platz. In der Gruppenphase blieb die Weste weiß: Unentschieden gegen SC Frankfurt 80, HC Ludwigsburg und TSV Mannheim, sowie ein Sieg gegen MHC. Am Sonntag ging es im letzten Gruppenspiel gegen die Gäste aus München (TuS Obermenzing): Ergebnis 3:3. Ungeschlagen belegte man somit Platz 4 in der Tabelle. Als nächstes musste man gegen den 3. der Gruppe A ran (Düsseldorf). Leider mussten unsere Jungs hier die erste Niederlage hinnehmen und spielten somit zum Abschluss um Platz 7 (von 12) gegen SC Frankfurt 80. Nachdem man in der Gruppenphase sich 3:3 trennte, gingen die Punkte diesmal an Heidelberg: ein 3:0 Sieg zum Turnierabschluss und strahlende Jungs!

U10w

Am 28. und 29. Mai fuhren 2 Mannschaften der U10-Mädchen zum Odenwald Quelle Cup beim TSV Mannheim.
In unterschiedlichen Konstellationen wurde an diesen Tagen gegen die Gastgeber, der mit 2 Mannschaften vertreten war, gegen 2 Mannschaften des MHC, gegen 2 Mannschaften des SC Frankfurt 80 und gegen jeweils eine Mannschaft des Düsseldorfer HC und des Limburger HC gespielt.
Am ersten Tag waren die Mädchen jahrgangsweise eingeteilt und so spielten die 2012 geborenen Mädchen gegen die ersten Teams der Mannheimer, Frankfurter und gegen Düsseldorf. Die 2013 geborenen Mädchen traten gegen die jeweils zweiten Teams und gegen Limburg an.
Beide Mannschaften konnten die Spiele gegen den TSV Mannheim deutlich gewinnen. Auch die beiden Frankfurter Teams konnten besiegt werden. Außerdem konnten sich die 12er-Mädchen über einen Sieg gegen Düsseldorf und die 13er-Mädchen über einen Sieg gegen den MHC 2 freuen. Die Partie der älteren Mädchen gegen den MHC 1 ging leider verloren. Und auch die jüngeren Mädchen mussten sich leider knapp den sehr starken Mädchen des Limburger HC geschlagen geben. Beide Mannschaften konnten somit am ersten Tag die Gruppenphase auf Platz 2 abschließen.
Am zweiten Tag wurden die Teams neu zusammengestellt, da einige Mädchen an diesem Tag fehlten, aber dafür ein paar andere hinzu kamen. Außerdem sprang eine Feldspielerin im Tor ein, da 3 Tormädchen der U10 an diesem Tag verhindert waren.
Im ersten Spiel verlor Team 1 leider relativ deutlich gegen den Limburger HC. Team 2 konnte gegen die erste Mannschaft der Frankfurter gewinnen. In der darauffolgenden Partie gewann Team 1 mit großem Kampfgeist gegen die zweite Mannschaft des MHC. Obwohl die HCH-Mannschaft 0:2 hinten lag, konnte sie dieses Spiel am Ende 4:2 für sich entscheiden. Team 2 spielte sehr stark gegen die erste Mannschaft des MHC und lag zwischenzeitlich mit 3:1 vorne. Durch 2 Penaltytreffer schafften die Mannheimerinnen noch den Ausgleich und somit endete diese Partie 3:3 unentschieden. Im letzten Spiel mussten die Heidelberger gegeneinander antreten und Team 1 konnte dieses Spiel für sich entscheiden.
Zwischen den eigenen Spielen nutzten die Mädels die Gelegenheit, um den Heidelberger U10-Jungs bei ihren Spielen zuzusehen. Dabei feuerten sie diese lautstark an. Und auch andersherum unterstützten die Jungs die Mädchen lauthals 😊

Kontakt

Harbigweg 16

69124 Heidelberg

geschaeftsstelle@hc-heidelberg.de

06221 26991

WhatsApp: 0159-06386000

unsere Premiumpartner


Unsere Partner