Letzter Spieltag vor der Hallenrunde

Am letzten Spieltag vor der Hallenrunde tritt der Hockey-Club am Samstag in der 2. Regionalliga beim TSV Mannheim II an. Für beide Teams wird sich entscheiden, in welcher Stimmung man in die Saisonunterbrechung geht: Der TSV hat bisher zwei hohe Niederlagen und einen knappen Sieg auf dem Konto und ist derzeit Tabellenletzter; das HCH-Konto ist nach zwei verlorenen und zwei gewonnenen Spielen ausgeglichen. Mannheim will weg vom Tabellenende, der HCH möchte sich gerne nach oben orientieren. Dazu ist der Wille laut Kapitän Julius Donat da: „Ich freue mich auf das Derby. In den letzten Jahren waren es immer sehr gute Spiele mit vielen Toren. Ich hoffe, dass wir uns durchsetzen können, zumal der Kader fast komplett ist.“ Dem pflichtet der unverwüstliche HCH-Torhüter Jonas Castor bei: „Wir haben uns intensiv vorbereitet. Auch wenn man davon ausgehen kann, dass der TSVM stärker ist, als sein aktueller Tabellenplatz vermuten lässt, sind wir zuversichtlich, in Mannheim punkten zu können und uns mit einem positiven Gefühl in die Winterpause zu verabschieden.“ Die Spielstärke der Mannheimer ist im Voraus kaum einzuschätzen, da die personelle Ausstattung naturgemäß vom Kader des Bundesligateams abhängt.
Während die HCH-Damen eine Woche pausieren, steht für die TSG Rohrbach ein richtungsweisendes Spiel an. Wurde vor Saisonbeginn noch der Klassenerhalt als Ziel ausgegeben, sind die Rohrbacherinnen nach vier Spieltagen noch ebenso ungeschlagen wie der punktgleiche Spitzenreiter HC Ludwigsburg, den sie am Samstag Nachmittag zu Gast haben. Wenn man die teilweise hohen Siege des HCL in Betracht zieht, geht er wohl als Favorit in dieses Spiel. Aber Rohrbach wird sich nicht so leicht geschlagen geben, kündigt TSG-Trainer Uwe Winter an: „Wir sind hochmotiviert und wollen dem Favoriten Paroli bieten. Uns zu schlagen ist derzeit schwer. Das wollen wir auch gegen Ludwigsburg beweisen. Der HCL liegt uns, und in Rohrbach hatten sie schon immer einige Probleme. Unser Kader ist wieder komplett, da mit Sofia Bergallo und Anna Winter wieder zwei wichtige Stützen des Teams wieder zur Verfügung stehen. Mit Unterstützung unserer schaffen wir vielleicht eine Überraschung.“
 
 
2. Regionalliga Herren, Samstag, 17 Uhr: TSV Mannheim II – HCH Heidelberg.
Oberliga Damen, Samstag, 17 Uhr: TSG Rohrbach – HC Ludwigsburg.
1. Verbandsliga Damen, Sonntag, 14 Uhr: HC Tübingen – HC Heidelberg II.
2. Verbandsliga Herren, Sonntag, 14 Uhr: HC Esslingen – HC Heidelberg II.

Kontakt

Harbigweg 16

69124 Heidelberg

geschaeftsstelle@hc-heidelberg.de

06221 26991

unsere Premiumpartner


Unsere Partner