Bringt das Wochenende die Wende?

Nachdem Heidelbergs Hockeyvereine mit dem bisherigen Verlauf der noch jungen Hallensaison eher unzufrieden sind, soll nun am Wochenende die Wende zum Positiven eintreten. So wollen die Damen und Herren des Hockey-Club Heidelberg nach jeweils zwei Niederlagen und nur einem Sieg ihre Bilanz ausgleichen, indem sie morgen in ihren Heimspielen ihre Chancen nutzen.
Im Sportzentrum Mitte spielen zunächst die Damen gegen den Aufsteiger VfB Stuttgart, gegen den sie sich allerdings in den vergangenen Jahren oft schwergetan haben. Kapitänin Anneke Meier setzt darauf, dass „es uns endlich einmal gelingt, nicht nur 30 Minuten lang – wie zuletzt gegen den Mannheimer HC –, sondern über die volle Spielzeit unsere Offensivstärke auszuspielen und dabei die Defensive nicht zu vernachlässigen.“ Dabei hofft sie auf nachhaltige Publikumsunterstützung, die freilich auch den HCH-Herren guttäte, wenn sie im Anschluss an das Damenspiel die Bundesliga-Reserve des HTC Stuttgarter Kickers empfangen. Die Stuttgarter haben nach zwei starken – gewonnenen – Spielen zuletzt (in Böblingen) verloren, möglicherweise auch deshalb, weil einige Spieler nach oben in die Bundesliga abgezogen wurden. So gibt Kapitän David Müller die Devise aus: „Obwohl die Stuttgarter deutlich stärker scheinen als in der letzten Saison – da haben wir sie zweimal schlagen können –, wollen wir mit einem Sieg eine sonst drohende Abwärtsspirale verhindern.“ HCH-Trainer Phillip Gippert setzt ebenfalls auf einen Sieg: „Ich weiß, dass ich ein sehr gutes Oberliga-Team coache, das alles geben wird, vor heimischem Publikum zu überzeugen.“
Auch die TSG Rohrbach möchte ihren Aufwärtstrend fortsetzen und dem ersten Sieg am vergangenen Wochenende am Sonntag Morgen in Esslingen den zweiten folgen lassen. Das scheint gegen den Aufsteiger gut möglich. Esslingen hat bisher nur das Schlusslicht Tübingen schlagen können.
 
Oberliga Herren, Samstag, 18 Uhr: HC Heidelberg – HTC Stuttgarter Kickers II.

Oberliga Damen, Samstag, 16 Uhr: HC Heidelberg – VfB Stuttgart.

Verbandsliga Damen, Sonntag, 11 Uhr: HC Esslingen – TSG Rohrbach.

Kontakt

Harbigweg 16

69124 Heidelberg

geschaeftsstelle@hc-heidelberg.de

06221 26991

unsere Premiumpartner


Unsere Partner