HCH KnB-RL-Spieltag am 09.12.2017 in Ludwigsburg

Wir haben in der Alleenhalle in Ludwigsburg von Beginn an einen mannschaftlich geschlossenen Auftritt unserer KnB-RL-Mannschaft gesehen (bereits beim Ankommen und Aufwärmen).

Im ersten Spiel gegen die Stuttgarter Kickers gab es einen konzentrierten Start mit guter Verteidigungsarbeit und einem zügigen 1:0 durch Elias. Leider wurde die Führung trotz sehr guter Chancen nicht ausgebaut. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hat Stuttgart das Spiel mit einigen langen Pässen durch die Mitte zum 1:2 gedreht. Dann haben sich die Jungs wieder gefangen und lieferten sich ein ausgeglichenes Spiel. Kurz vor Spielende gab es eine kurze Ecke für den HCH, die nur mit dem Fuß auf der Linie abgewehrt werden konnte, den fälligen Siebenmeter verwandelte Jonas zum verdienten 2:2 Endstand.

Gegen den Mannheimer HC 1 hat der HCH eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt, das Spiel hätten wir gut gewinnen können/müssen. Aber der Reihe nach: Die erste Halbzeit wurde fokussiert begonnen und der MHC gleich mal mit drei kurzen Ecken unter Druck gesetzt, leider ohne zählbaren Erfolg für uns. Auch weitere gute Chancen konnten nicht in Tore umgesetzt werden. Der MHC wurde nicht ins Spiel gelassen, die wenigen Tormöglichkeiten wurden von Bruno bravourös entschärft. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel durch gefrustete MHC-Spieler härter mit z.T. üblen Fouls, die die Schiedsrichter leider nicht wahrgenommen und geahndet haben. Tom wurde schwer an der Schulter getroffen und musste ausgewechselt werden. Mit einer Ermahnung an beide (?) Kapitäne haben die Schiedsrichter zwar die Situation etwas beruhigt, der Spielfluss des HCH war jedoch unterbrochen und der MHC kam besser ins Spiel. Vor dem gegnerischen Tor waren wir nicht konsequent und clever genug, so dass ein Konter des MHC die 0:1-Niederlage besiegelte.
Sehr schade für die Jungs, aber immerhin haben wir gelernt, dass wir eine klasse Mannschaft haben und in dieser Runde wirklich jeden schlagen können.

Im abschließenden Spiel gegen den TSV Mannheim haben wir eine deutlich überlegene HCH-Mannschaft gesehen, wieder mit Tom an Bord, der die Zähne zusammengebissen hat. Es gab ein kurioses Tor zum 1:0, nachdem Georg ein langes Zuspiel im Schusskreis ‚gestoppt‘ hatte, spitzelte ein TSV-Spieler den Ball beim Abwehrversuch ins eigene Tor. Elias nutzte einen Abpraller zum 2:0 Halbzeitstand. Nach der Pause wurde weiter super gekämpft. Ein langer Pass von Jonas in den Schusskreis wird von Jakob H. geschickt vollendet – ein Traumtor! Dem TSV gelingt noch ein Anschlusstreffer, aber am Ende steht ein ungefährdeter und verdienter 3:1-Sieg.

Insgesamt ein guter Spieltag für den HCH mit 4 Punkten gegen drei starke Mannschaften und mit einer klaren Perspektive Richtung Endrunde. Weiter so!

Spieler: Elias, Georg, Jacob F., Jakob H., Jonas, Bruno, Nick, Rodney, Tom

Kontakt

Harbigweg 16

69124 Heidelberg

geschaeftsstelle@hc-heidelberg.de

06221 26991

unsere Premiumpartner


Unsere Partner