Kurze, aber intensive Hallensaison

Heidelberg. (OK) Den Hockeyteams aus Heidelberg steht eine kurze, aber intensive Hallensaison bevor. Den Anfang machen am Wochenende die Herren des Hockey-Club Heidelberg und die Damen der TSG Rohrbach, die in der Oberliga jeweils auswärts antreten müssen.


Die Rohrbacherinnen spielen am Samstag beim TSV Mannheim II. Da in der Bundesliga der Spielbetrieb noch nicht beginnt, kann der TSVM personell sicherlich aus dem Vollen schöpfen. Das befürchtet TSG-Coach Uwe Winter voraussichtlich zu Recht. Bei den Südstädterinnen sieht es dagegen nicht so gut aus. Einige Stammspielerinnen – so Julia und Anna Winter, dazu auch Hannah Hofmann – fallen aus verschiedenen Gründen für die gesamte Hallensaison aus. Das reißt vor allem in der wichtigen Mittelposition eine schwer ersetzbare Lücke. Dennoch fährt man nicht ohne Zuversicht nach Mannheim. Rohrbach vertraut auf die eigene Entschlossenheit und Kampfkraft und hofft, wenigstens einen Punkt zu ergattern und so die Saison positiv zu beginnen.


Auch die HCH-Herren haben es mit einem Bundesliga-Reserveteam zu tun, wenn sie am Sonntag in Ludwigsburg auf den HCL II treffen. Die Schwaben spielten letztes Jahr noch in der 2. Regionalliga, wohin sie erklärtermaßen auch wieder zurückkehren wollen. Zweifellos zählen sie zum engeren Favoritenkreis in der Oberliga, in der allerdings auch der Aufsteiger Feudenheimer HC ein gewichtiges Wort mitreden will. Ein weiterer Club mit Bundesligazugehörigkeit seiner 1. Herren ist der HTC Stuttgarter Kickers. So ist es durchaus angemessen, dass Heidelbergs Kapitän David Müller als erstes Saisonziel die Sicherung des Klassenerhalts ausgibt. Wenn es seinem Team schnell gelänge, sich gut einzuspielen, vor allem auch die respektablen Neuzugänge nahtlos zu integrieren, sieht Müller Chancen, sich nach oben zu orientieren. Bei den Vorbereitungsturnieren haben Felix Baumann (aus Bonn gekommen), Julius Donat (München), Max Hubert (Neuss) und Yannick Eckardt (Nürnberg) sich als echte Verstärkungen erwiesen.


Oberliga Herren, Sonntag, 17 Uhr: HC Ludwigsburg II – HC Heidelberg. Oberliga Damen, Samstag, 18 Uhr: TSV Mannheim II – TSG Rohrbach.

Kontakt

Harbigweg 16

69124 Heidelberg

geschaeftsstelle@hc-heidelberg.de

06221 26991

unsere Premiumpartner


Unsere Partner