Damen sind zuversichtlich

Heidelberg. (OK) Bevor man im Heidelberger Hockey die Schläger fürs Feldhockey beiseite legen kann und sich der Vorbereitung der anstehenden Hallenrunde widmet, haben die Damen des Hockey-Club Heidelberg noch eine schwere Bewährungsprobe zu bewältigen, wenn sie jeweils auf die Favoriten ihrer Liga treffen. Zu ungewöhnlicher Mittagszeit empfangen die HCH-Damen am Samstag den Oberliga-Spitzenreiter HTC Stuttgarter Kickers, der vor wenigen Jahren noch in der Bundesliga spielte. Nach ihrem letztjährigen Abstieg aus der Regionalliga streben die Schwäbinnen nun aber wieder mit Macht nach oben. Deren Torverhältnis von 22:2 nach fünf siegreichen Spielen spricht dabei Bände.

 

Die Heidelbergerinnen haben sich aber vorgenommen, dem übermächtigen Gegner energisch Widerstand zu leisten. Die neue Spielführerin Heidi Wibel verbreitet Optimismus und setzt darauf, dass der HCH in bester Formation antreten kann: „Wir sind zuversichtlich, dass wir auf eigenem Platz die Chance auf einen Punktgewinn haben. Wir wollen uns jedenfalls positiv gestimmt in die Hallensaison verabschieden“.

 

Oberliga Damen, Samstag, 12 Uhr: HC Heidelberg – HTC Stuttgarter Kickers

Kontakt

Harbigweg 16

69124 Heidelberg

geschaeftsstelle@hc-heidelberg.de

06221 26991

unsere Premiumpartner


Unsere Partner